Uni Graz > Geisteswissenschaftliche Fakultät > Institut für Slawistik
 
Font size:      

Das linguistische Slawistik-Portal der Karl-Franzens-Universität Graz

Gegründet am 1.3.2000 von O. Univ.-Prof. Dr. Branko Tošović

по-русски

Projektarium

Laufende Projekte

Projekte in Vorbereitung

  • Phantastik in der Prosa von Zoran Živković
    Fantastika u prozi Zorana Živkovića
  • Korpusgestützte Analyse der Distanz zwischen den slawischen Sprachen
  • Südslawische Sprachen in der EU-Integration

Abgeschlossene Projekte

Korpusarium

Koprusarium dient als Plattform für die Aufbereitung, Bearbeitung, Analyse und Online-Präsentation von Korpusmaterialien und dessen wesentlichsten Bestandteil das Gralis-Korpus darstellt. Daneben bietet das Korpusarium Informationen zu den wichtigsten Korpora im Rahmen der Slawia, zu Korpora anderer Sprachen (englisch, deutsch u. a.) und im Besonderen zu Fragen der Korpuslinguistik.

  1. Gralis-Korpus
  2. Slawische Korpora

Educarium

Lehrveranstaltungen

Sommersemester 2010

  • 515.001 Phonetik und Phonologie des B/K/S
  • 515.051 Ausgewählte Themen der Sprachwissenschaft (Distanz zwischen slawischen Sprachen)
  • 515.056 Sprachwissenschaftliches SE (B/K/S) (Sprachkultur: Empfehlungen)
  • 515.504 Sprachwissenschaftliches Seminar (R) (Sprachkultur: Russkij rečevoj ėtiket - Russische Sprachetikette)

Educarium-Forum

Educarium-Forum dient als Hilfsmittel für den Unterricht sowie einen wechselseitigen Informationsaustausch zwischen Lehrenden und Studierenden.

Educarium-Forum

Forschungsabend

Plan

Linguarium

Das Linguarium bietet (in erster Linie Studierenden) grundlegende Informationen zu sämtlichen slawischen Sprachen und besteht aus folgenden Rubriken: Slawische Sprachen, Altkirchenslawisch, B/K/S (Bosnisch/Bosniakisch, Kroatisch, Serbisch, Montenegrinisch, Serbokroatisch), Bulgarisch, Burgenlandkroatisch, Kaschubisch, Mazedonisch/Makedonisch, Polnisch, Russisch, Rusinisch/Ruthenisch, Slowakisch, Slowenisch, Sorbisch, Tschechisch, Ukrainisch und Weißrussisch.

Linguisticarium

Das Linguisticarium enthält Informationen zur Slawistik, Sprachwissenschaft und zu den wichtigsten linguistischen Disziplinen (Linguistik, Graphik, Orthographie, Phonetik, Phonologie, Grammatik, Morphologie, Syntax, Lexikologie, Lexikographie, Phraseologie, Wortbildung, Textgrammatik, Stilistik, Soziolinguistik, Dialektologie, Computerlinguistik).

Gralisarium (Veranstaltungen und Gastvorträge)

Die Rubrik Gralisarium bietet (beginnend ab 1997) Informationen zu wissenschaftlichen Veranstaltungen und Gastvorträgen auf dem Institut für Slawistik der Karl-Franzens-Universität Graz.

GraLiS 2009: Blaženka Martinović (Pula), Ivan Majić (Zagreb), Dragomir Kozomara (Banjaluka), Stevan Tontić (Sarajevo), Goran Injac (Novi Sad-Opole), Zoran Živković (Beograd), Goran Filipi (Pula)

Grazer Slawistikarium

Beim Grazer Slawistikarium handelt es sich um eine Plattform zur Präsentation der slawischen Sprachwissenschaft in Graz, die sich aus drei Teilen – Forschungstätigkeit, Forscher und Lehrtätigkeit – zusammensetzt. Im Rahmen der Forschungstätigkeit werden dabei folgende Aspekte der Grazer Slawistik dargestellt: Geschichte, Perspektiven, Forschungsprofil, untersuchte Sprachen, Projekte, Publikationen, Kooperation, wissenschaftliche Veranstaltungen, Dissertationen, Diplomarbeiten.

  • Forscher
  • Forschungstätigkeit
  • Lehrtätigkeit

Operarium

Das Operarium setzt sich aus unterschiedlichsten Informationen für wissenschaftliche und edukative Aktivitäten zusammen und besteht aus den Unterpunkten Internetarium, Online-Wörterbücher, Formulare, GIS, ZID, Formulare des Personalwesens der Uni Graz, UNIGRAZonline, Webmail, Einladung von Gästen und Aktuelles.